1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Xiaomi RoboRock (Mi Robot V2) im Test

Dieses Thema im Forum "Saugroboter + Wischroboter Forum" wurde erstellt von Corey13, 14 März 2018.

  1. Corey13

    Corey13 Neues Mitglied

    Hey Leute,

    ich habe den Xiaomi Roborock bei mir nun mittlerweile einige Monate im Einsatz und kann sagen: Der Robo ist sicherlich einer der besten da draußen!
    Die Saugleistung ist, wie auch schon beim Vorgänger, absolut perfekt. Hier gibt es also kaum Verbesserungen zu verzeichnen. Jedoch finde ich, dass sich der Xiaomi Roborock definitiv noch ein wenig geschickter manövriert! Gefällt mir richtig gut.
    Besonders toll ist aber die Zoneneinteilung, welche über die App einzustellen ist. So lassen sich ausgewählte Zonen auf der digitalen Wohnungs-/Hauskarte einstellen, welche gereinigt werden sollen, bzw. nicht gereinigt werden sollen.
    Die Wischfunktion selber finde ich ebenfalls sehr praktisch! Jedoch ist diese lediglich ein netter Zusatz und für mich nicht das ausschlagebende Kaufargument. Ein leichtes wischen ermöglicht sie jedoch.
    Ein weiterer für mich starkes Argument für den Roborock ist der, dass nun ein CE-Siegel auf der internationalen Version vorhanden ist. Somit ist er offiziell bei uns zugelassen!

    Wenn ihr meinen ausführlichen Test zum Roborock lesen wollt, schaut gerne hier vorbei:
    Xiaomi Roborock Testbericht - toller Saugroboter mit Wischfunktion « tabview - Immer die neusten Tech-Reviews

    Danke fürs rein lesen! :)
     


  2. Staub

    Staub Neues Mitglied

    Nicht einer der Besten, das ist derzeit mit Abstand DER Beste!!!
     
  3. michaeljung123

    michaeljung123 Neues Mitglied

    Der erste Xiaomi war schon sehr gut. Werde vielleicht auf das dritte Modell umsteigen. Bis jetzt läuft meiner noch ordentlich :)
     
  4. JensRo

    JensRo Neues Mitglied

    Xiaomi macht das wirklich intelligent. Sehr ansprechende Hardware zum fairen Preis. Wobei natürlich die Software immer wieder Probleme gemacht hat. Kumpel von mir hat die App bis heute nicht zum laufen gebracht.
     
  5. Staub

    Staub Neues Mitglied

    Ich bin computertechnisch ziemlich blöd und hab das trotzdem hingekriegt. Wenn das nicht funktioniert, liegts am User. Evtl. denkt dein Kumpel zu kompliziert. Beachten muss man allerdings, dass der Roborock z. Z. nur über den europäischen Server richtig gut zum Laufen kommt. Hat man fälschlich den China-Server benutzt, kann es schwierig werden. Dann am Besten die Anmeldung am China-Server löschen und/oder mit einer anderen eMail-Adresse auf dem europäischen Server neu anmelden.
    Die App läuft zur Zeit sehr gut. Auch die Firmware läuft z. Z. ausgezeichnet. Wer eine deutschsprachige App will, sollte mal im Shop nach der FloleApp suchen. Die Chinapp wird aber trotzdem gebraucht.
     
  6. Staub

    Staub Neues Mitglied

    Sehe gerade es sind ein paar Fehler in meinen Texten. Verbessern geht nicht mehr. Wer sie findet darf sie behalten.
     
Die Seite wird geladen...