1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sony Agent

Dieses Thema im Forum "Sonstige Haushalts- + Serviceroboter" wurde erstellt von Joaquin, 4 September 2016.

  1. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Sony Agent ist ein sozialer Roboter und dient als Antwort auf Amazon Echo. Er versucht jedoch nicht so starr und Kalt daher zu kommen, sondern hat einen beweglichen Körper und Kopf. Es ist noch im Experimentierstatus, was erklärt, dass er auf einer Messe mit einem Beamer gezeigt wurde und auf einer anderen wiederum mit einem Display auf dem Körper.

    [​IMG]

    Hier kann er Fotos zeigen, dient aber auch dazu um Telefonate zu führen, die Wetterauskunft abzufragen, ebenso wie Fahrpläne, Musik abzuspielen und halt das typische, was auch die anderen persönlichen Sprachassistenzen wie Siri, Alexa, Cortana & Co. können.

    Sonys Agent jedoch interagiert beim Sprechen mit einem und folgt ihm oder stellt minimale Mimiken in seinem Gesicht dar. Dies macht es persönlicher und auch angenehmer mit ihm in Kontakt zu treten und mit ihm zu sprechen.

    Vor allem scheint er gut dazu ausgerüstet zu sein, um im vernetzten Haus/Haushalt als Schnittstelle zu fungieren. In dem folgenden Video lässt er einen Kaffee nach Wunsch aufkochen und fragt auch nach wie stark dieser gekocht werden soll oder ob es so wie immer gemacht werden soll? Dazu verbindet es sich mit einer Nespresso-Kaffeemaschine.

    Damit wäre der Sony Agent eine recht gute Mensch-Maschine-Schnittstelle in einem vernetztem Haus/halt.

    Sony Agent: kleiner Roboter kocht Kaffee und ruft Oma an
     


  2. Anna

    Anna Gast

    Die totale Vernetzung und alle Daten landen in der Cloud, damit wirklich noch das letzte i-Tüpfelchen zum gäsernen Menschen erfasst und kommerziell ausgeschöpft wird. Wer will das haben?
     
  3. Bennewitz

    Bennewitz Neues Mitglied

    Wer legt den Kaffeebecher in die Maschine? Wer füllt da Wasser auf? Wer füllt den Kaffee auf? Wer reinigt die Maschine? Da man in der Regel selbst danach schauen muss, kann man sich das mit dem vernetztem Haus auch schenken.