1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sichler Staubsauger-Roboter REF-57503-919 / NC-5750-919 Live-View und App-Steuerung (Agait EC03 - Ho

Dieses Thema im Forum "Saugroboter + Wischroboter Forum" wurde erstellt von Merker, 14 Dezember 2014.

  1. Merker

    Merker Gast

    Der neue Saugroboter von Sichler fingiert unter der Bezeichnung REF-57503-919, bzw NC-5750-919. Auf den ersten Blick unterscheidet sich das 5750er Modell nicht vom 57503er Model. Beide werden mit einem angeblichen, vom Hersteller angegebenen Festpreis von 699,99 Euro angeboten. Ein durchaus stolzer Preis, wenn man davon ausgeht, dass das derzeitige Spitzenmodell von iRobot, der Roomba 880, für den selben Preis angeboten wird.

    Die Preisfrage dürfte sich dann wohl aber etwas relativieren, wenn man sieht dass der Sichler über den Elektrohändler PEARL vertreiben wird und dort der NC-5750-919 für 399,90 Euro angeboten wird und der REF-57503-919 für 367,91 Euro. Die Differenz resultiert wohl daraus, dass das 57503er Modell als refurbished gehandelt wird, es sich also um ein aufgearbeitets bzw. repariertes Gerät handelt. Trotzdem ist es schon eine enormer Preisunterschied zwischen dem angeblichen Händlerpreis und dem tatsächlichen Straßenpreis. Für knappe 200,- Euro weniger, bekommt man heutzutage in der Tat keinen, Roomba 880 von iRobot.

    [​IMG]

    Auch sollte man sich hier nicht von den Namen Sichler oder PEARL täuschen lassen, denn auch dieser Saugroboter ist keine Eigenentwicklung, sonder lediglich eine Lizensproduktion des baugleichen AGAit EC03. Nur das dieser gelb ist und der Sichler in der Hauptfarbe rot daher kommt.

    [​IMG]


    Dann schauen wir uns doch mal an, was dieser Saugroboter so alles kann. Die Reinigungszeiten lassen sich hier für jeden Wochentag einzeln einstellen, was sehr nützlich ist, wenn man am Wochenende gerne ausschlafen will oder überhaupt nicht den Saugroboter fahren lassen möchte. Die Navigation funktioniert dank zehn Infrarot Sensoren, die eine Winkel von 135 Grad erfassen, auch im Dunkeln.

    Womit hier besonders beworben wird, ist die Live-View Funktion. Hierfür hat der Saugroboter eine Kamera mit integriertem Weitwinkel. Diese liefert jedoch nur eine Auflösung von 320 x 240 Pixel. Dies noch in einem Weitwinkel Bild, da wird man sich vorstellen können, dass das was man dort sehen kann, nicht wirklich so prickelnd sein dürfte. Diese dürfte dann wohl eher in die Rubrik Spielerei fallen. Trotzdem haben hier die Entwickler Funktionen eingebaut um Bilder per Email zu verschicken. Schade nur, das man dafür auf ein gmail-Konto angewiesen ist. Handelt es sich hierbei um eine Kooperation mit Google? Auch ist es möglich die Videos an einen Cloudserver zu schicken, bzw. zu schicken und ebenso dort Bilder abzuspeichern. Aber auch hier kann man sich nicht irgendeinen Server aussuchen, es wird ein ASUS WebStorage-Account benötigt.

    Schöne Überwachungstechnik, wenn man mann diese nur mit amerikanischen Anbietern nutzen darf, welche ja bekanntlich in der Pflicht stehen, ihre Daten direkt an die Geheimdienste der USA abzuliefern. Also wer den Sichler hier für eine Firmennutzung in Erwägung zieht oder gar als Überwachungsmaschine, sollte sich das gut überlegen. Gerade bei der Nutzung solcher Geräte in einer Firma und der Übertagung von solch sensiblen Daten zu amerikanischen Servern, kann es rechtlich, möglicherweise problematisch werden. Also dies wäre in jedem Fall nicht gerade das Killer-Argument.

    Als weites Feature wird das UV-Licht genannt, mit dessen Hilfe Keime und Bakterien am Boden vermindert werden sollen. Dies soll wohl dadurch geschehen, dass durch die UV-Strahlung deren Fortpflanzung gehindert wird, bzw. diese dadurch sterilisiert werden. Ob hier die eingesetzte Technik wirklich den versprochenen Erfolg bringt, mag mal dahin gestellt sein. Verlassen würde ich mich da, ohne nachhaltige und unabhängige, klinische Tests nicht.

    Weiteres Highlight ist der eingebaute Ionisator. Dieser soll die Luft reinigen. Aber auch hier ist es fraglich, wie gut und ob überhaupt eine derartige Technik zur Verbesserung der Raumluft beiträgt.

    Neben einer Fernbedienung gibt es hier zur Steuerung eine APP. Diese kann aus dem Apple-App-Stoer herunter geladen werden. Davon gibt es eine spezielle App von PEARL und ist einfach unter dem Stichwort Sichler dort zu finden. Auch für Smartphones mit dem Betriebssystem Android, soll es eine passende App geben.

    [​IMG]



    Die geringe Lautstärke von nur 55 dB mag zwar auf den ersten Blick angenehm erscheinen, ist aber leider auch ein Indiz darauf, dass der Saugroboter über eine geringe Saugleistung verfügt. Auch die Bilder der Unterseite, weisen eine sehr kleine Saugöffnung auf. Dies ist ebenfalls ein Indiz für eine etwas geringere Saugleistung. Hier wird man es also eher mit einer automatischen Kehrmaschine als mit einem Staubsauger-Roboter zu tun haben.

    [​IMG]



    Evtl. gibt es ja noch ein paar nette Tests imNtz, die uns zeigen können, wie gut der Sichelr tatsähclihc reinigt und wie das genau mit der Bürste vorne und der dahinter angeordneten Sauglippe funktioniert, nebst. UV-Lampe. Auch die Navigation würde mich persönlich interessieren, wi egut er Hindernisse überwindet und wi esanft er zu Möbeln ist. Bremst er vorher ab oder fährt er mit voller Geschwindigkeit davor? Wie schautes bei der IR-Navigation mit Glashindernissen aus?


    Dies sind die Technischen Daten des Sichler REF-57503-919 / NC-5750-919 bzw. des Agait EC03:
    • Staubsauger-Roboter mit Überwachungs-Kamera und Live-View
    • App-Steuerung: Gratis-App für iOS (ab 6.0) & Android (ab 4.0)
    • Integr. Kamera: 320 x 240 Pixel
    • 135°-Weitwinkel-Objektiv: sieht mehr
    • Bewegungs-Sensor: 135° Erfassungswinkel
    • 10 IR-LEDs: auch im Dunkeln
    • Sendet Überwachungs-Bilder per E-Mail: gmail-Account benötigt
    • Cloudserver: Videos streamen und Bilder speichern, ASUS WebStorage-Account benötigt
    • UV-Licht: Vermindert Bakterien und Keime am Boden!
    • Ionisator: Reinigt zusätzlich die Luft!
    • Auto-Steuerung: erkennt Stufen, umfährt Hindernisse
    • Extra flaches Design: saugt auch unter Betten und Schränken
    • Effektives Reinigungssystem: saugt viele Bodenarten (ideal für Parkett, Laminat, kurzflorige Teppiche, Linoleum, Stein u.a.)
    • 7-Tage-Putzplan programmierbar
    • Beutellos: abnehmbarer Staub-Behälter mit 0,2 l Volumen
    • Mit Speicherkarten-Steckplatz (microSD-Karte im Lieferumfang)
    • Lithium-Ionen-Akku (2250 mAh): ca. 90 Min. Gesamt-Laufzeit, 60 Min. Reinigung
    • Ladezeit zwischen den Saugvorgängen: 4 Std.
    • Wenig Lautstärke: leise 55 dB
    • Maße (Ø x H): 349 x 84 mm, 2700 g
    • Inkl. Ladestation, Netzteil, Akku, 2 Filtern, 2 Seitenbürsten, Netzwerkkabel RJ-45 (für Einrichtung), microSD-Karte, Fernbedienung, dt. Anleitung
    IFA 2014- Pearl App Saugroboter- Staubsauger Roboter mit Live View
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26 Januar 2015